ediBâle


Essbares Basel im Dienst der Biodiversität

Die Firma ediBâle setzt sich dafür ein, dass die Lebensmittel dort produziert werden, wo die Menschen leben.

Mit dem Ziel der grösstmöglichen Biodiversität. Auf den Spuren einer gesunden, ursprünglichen und vielfältigen Kulinarik, verbunden mit einem ästhetisch-gestalterischen Aspekt, spielen einheimische Wildpflanzen, vergessene Gemüse und Edimentals (Begriff von Stephen Barstow für "essbare Zierpflanzen") eine grosse Rolle. Der reichhaltige Überfluss der Natur wird den Menschen als Lebensmittel verfügbar gemacht.

Produkt-Sortiment

Wildkräutersalat, Speiseblüten, Wildgemüse, Gewürz- und Teekräuter, exotisches und einheimisches Wildobst ...

Kurs-Angebot

Wissen über ökologische Zusammenhänge und die Verwendung der Pflanzen in der Küche.

gartengestaltung

Passende Konzepte, um die eigene Wohnung, den Balkon, den Vorplatz, oder andere Flächen zu bepflanzen.

Gina Honauer, ediBâle - essbare Stadt, im 2021

Arbeit die Freude macht, bewirkt Gutes in der Welt

Kontakt